Telefon: +49 (7724) 949474 | E-Mail: info@tz-stgeorgen.de
Blog
Aug 01

Thorsten Frei (MdB) zu Besuch im TZ

Dort wurden ihm und den weiteren Besuchern zunächst der im Zuge der Digital Hub-Initiative – mit hälftiger Förderung durch das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg – erstellte Inkubator für Gründungswillige und Gründer bezeigt. Der Inkubator und die darin enthaltene Infrastruktur (u. a. Makerspace und Ideenwerkstatt) steht Gründungswilligen mit einer innovativen Geschäftsidee für mindestens ein halbes Jahr kostenlos und innovativen Gründern zu attraktiven Konditionen zur Verfügung. Ergänzt wird dieses Angebot durch einen Beratungs- und Betreuungsansatz des TZ sowie weiterer Partner aus dem als „Digital Mountains“ benannten Konsortien.
Nach der Besichtigung des Inkubators führte Herr Martin Friedrich (Geschäftsführer TZ) die Besucher in den ebenfalls im Zuge der Digital Hub-Initiative neu geschaffenen XR (Extended Reality) Schulungsraum des Virtual Dimension Center TZ St. Georgen w. V. (VDC). Dort stellte sich der innerhalb des Digital Mountains-Konsortiums neu geschaffene Arbeitskreis Gründung vor, der aus Frau Marlene Hauser (IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg), Frau Ursula Schulz und Frau Karin Feldbaum (bwcon GmbH) sowie Herrn Martin Friedrich (TZ) besteht. Der Arbeitskreis hat sich zum Ziel gesetzt, die berreits vorhandenen Gründungsförderungen in der Region transparenter zu gestalten und mit zielgerichteten neuen Initiativen die Gründungsdynamik in der Region zu erhöhen. Hierzu werden u. a. ab 2020 sogenannte „Innovation Labs“ durch die bwcon im TZ durchgeführt, für die sich gründungsinteressierte Studenten der Hochschule Furtwangen, der DHBW VS und der Feintechnikschule VS bewerben und kostenlos teilnehmen können. Darüber hinaus plant die IHK die Einrichtung einer sogenannten „Gründergarage“. Dieses Programm richtet sich speziell an Gründungswillige und Gründer und soll diesen – in einem Zeitraum von 3 – 4 Monaten – die wichtigsten gründungsspezifischen Themen, u. a. im Bereich Finanzierung undf Recht, vermitteln.
Herr Frei zeigte sich begeistert von den durch das Digital Mountains-Konsortium geschaffenen neuen Angeboten im Bereich Gründung, als auch den Rahmenbedingungen im TZ vor Ort. Herr Rieger unterstrich die Bedeutung des TZ für den Wirtgschaftsstandort St. Georgen, als Impulsgeber für Innovationen und Netzwerk für die lokale Industrie.